Die Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Idstein

An dieser Stelle findet Ihr Berichte und Bilder zu den Einsätzen unserer Freiwilligen Feuerwehr - das Ganze nach Jahren sortiert.

2016

2015

 2014

 2013 

 2012 

 2011 

 2010 

 vor 2010 



01.05.2013: Schweres Unglück bei 1. Mai-Ausflug bei Niederauroff

Traktor mit Anhänger stürzt Böschung hinunter – rund 40 Verletzte


Unfall auf Maiausflug Niederauroff 01.05.13Fast 40 Verletzte sind die traurige Bilanz eines Mai-Ausflugs zwischen Görsroth und Niederauroff.

Eine Gruppe junger Menschen beging den 1. Mai auf einem Traktoranhänger. Nach Aussage der Polizei rutschte der Anhänger aufgrund schlechter Wegverhältnisse einige Kilometer vor Niederauroff in den Graben und stürzte schließlich eine Böschung hinab.

Um 13 Uhr erreichten die ersten Notrufe die Leitstelle der Feuerwehr, welche die Feuerwehren Idstein, Görsroth, Niederauroff, Wörsdorf und Idstein sowie die Einsatzkräfte des Idsteiner Rettungsdienstes alarmierten.

Große Probleme bereitete den Einsatzkräften der nicht befahrbare Waldweg. Nachdem die ersten Kräfte die Einsatzstelle schließlich zu Fuß erreicht hatten, wurde das wahre Ausmaß des Unglücks klar – man hatte es mit mindestens 30 Verletzten zu tun.

Weiterlesen ...

30.04.2013: Schwelbrand beschäftigt Freiwillige Feuerwehr

2013-04-30 Dehnungsfugenbrand11Vermutlich durch Bauarbeiten kam es am Dienstag zu einem Brand zwischen zwei Reihenhäusern auf dem Idsteiner Gänsberg.

Handwerker waren damit beschäftigt mit Hilfe eines Gasbrenners die Kellerisolierung mehrerer Reihenhäuser anzubringen, als sie Flammen und Rauch im Bereich zwischen zwei der Häuser bemerkten. Obwohl sie die Flammen im Außenbereich schnell löschen konnten, hatte sich der Brand bereits in die Dehnungsfuge zwischen den Häusern ausgebreitet.

Das Feuer stellte die alarmierten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Idstein vor ein schwieriges Problem. Wenn auch sehr langsam, fraß sich der Glimmbrand immer weiter in nur wenige Zentimeter dicke Isolierung zwischen den Häusern vor. Nachdem auch in den Kellerräumen der betroffenen Häuser Rauch festgestellt wurde, musste man die die Mauern an verschiedenen Stellen aufstemmen und –bohren, um an die Glutnester heranzukommen.

Weiterlesen ...

05.04.2013: Tötlicher Verkehrsunfall - Porsche unter Leitplanke eingeklemmt

Paralleleinsatz fordert die Einsatzkräfte


Tödlicher Unfall B275 Idstein 05.04.13Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden die Feuerwehren Idstein und Wörsdorf am Freitag gerufen, bei dem eine Person ums Leben gekommen ist.

Der Fahrer eines blauen Porsche war kurz nach 14 Uhr auf der B275 von Idstein in Richtung Eschenhahn unterwegs. Aus unbekannter Ursache kam er nach dem Kreisverkehr am Wörzgarten ins Schleudern. Das Fahrzeug rutschte unter die Leitplanke und verkeilte sich dort, wobei der 58-jährige Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde.

Aufgrund der schweren Verletzung forderte der Notarzt die freiwilligen Helfer zu einer Crashrettung auf. Mit dem Hydraulischen Rettungssatz des Idsteiner Rüstwagens wurde das Unfallopfer in kürzester Zeit befreit. Leider kam für den Mann jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Weiterlesen ...

19.03.2013: Bei voller Fahrt in die Böschung gefahren

2013-03-19 VU A3 BMW 5er06Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstagabend auf der A3 zwischen Idstein und Niedernhausen, bei der eine Frau verletzt wurde. Sie musste von der Freiwilligen Feuerwehr Idstein aus ihrem Fahrzeug befreit werden.

Die Fahrerin eines 5er BMW war gegen 20 Uhr aus unbekannter Ursache bei voller Fahrt von der Fahrbahn abgekommen und in eine flache Böschung gefahren. Sie konnte sich aus eigener Kraft nicht aus ihrem Fahrzeug befreien.

Die freiwilligen Helfer aus Idstein und Wörsdorf sicherten die Einsatzstelle ab und leuchteten die Unfallstelle aus. Um die Patientin schonend aus dem Fahrzeug zu befreien, wurde mit Hilfe eines Spreizers die Fahrertür entfernt. Sie wurde zur weiteren Untersuchung vom Roten Kreuz in ein Krankenhaus gebracht.

Weiterlesen ...

19.03.2013: Zwei Leichtverletzte nach Kaminbrand in Ehrenbach

Zwei Leichtverletzte sind die Bilanz eines Kaminbrandes in Ehrenbach am Dienstagmorgen.


2013-03-19 Kaminbrand Ehrenbach01Gegen 9:30 Uhr bemerkten Anwohner der Zugmantelstraße den Kaminbrand in einem Nachbarhaus. Sie klingelten bei den Bewohnern, einem älteren Ehepaar, machten Sie darauf aufmerksam, dass Flammen aus ihrem Schornstein schlagen würden und verständigten die Feuerwehr.

Beim Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehren aus Idstein und Ehrenbach hatte sich der Rauch bereits aus dem Ofen in die Wohnräume ausgebreitet, aus dem Schornstein war starker Funkenflug zu beobachten. Mit Hilfe der Idsteiner Wärmebildkamera kontrollierten die Einsatzkräfte den betroffenen Bereich des Hauses, um ein Durchbrennen des Kamins zur Wohnung erkennen und verhindern zu können. Dabei kam auch die Drehleiter zum Einsatz.

Weiterlesen ...

Aktuelle Seite: Home Einsätze Einsatzarchiv