Die Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Idstein

An dieser Stelle findet Ihr Berichte und Bilder zu den Einsätzen unserer Freiwilligen Feuerwehr - das Ganze nach Jahren sortiert.

2016

2015

 2014

 2013 

 2012 

 2011 

 2010 

 vor 2010 



08.12.2015: Verkehrsunfall und Brandverdacht: Paralleleinsätze beschäftigen Freiwillige Feuerwehr [Update]


Gleich zu zwei Einsätzen innerhalb nur einer Stunde kam es Dienstagabend in Idstein.

Gegen 22 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Idstein zunächst zu einem Verkehrsunfall im Bereich des Bahnhofs gerufen. Der Fahrer eines Kleintransporters war von der Straße abgekommen und mit seinem Fahrzeug eine dicht bewachsene Böschung hinunter gefahren. Es hatte auf seinem Weg noch zwei Poller umgefahren und einen Zaun niedergewalzt bevor es seitlich im dichten Geäst zum Stehen gekommen war.

Das Fahrzeug drohte anschließend weiter die Böschung hinunter zu kippen, weshalb sich der Fahrer nicht alleine aus dem Fahrerraum befreien konnte. Mit Hilfe der Seilwinde des Idsteiner Rüstwagens sicherten die Einsatzkräfte den Unfallwagen. Anschließend konnte der Fahrer ohne technisches Gerät über die Fahrertür befreit werden. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Weiterlesen ...

03.12.2015: Umgestürzter Lkw blockiert A3


2015 03 12 Umgestuerzter Lkw01

Ein umgestürzter Lkw sorgte am Mittwochmorgen für eine stundenlange Vollsperrung der Autobahn 3 bei Idstein.

Im morgendlichen Berufsverkehr meldeten mehrere Anrufer der Leitstelle der Feuerwehr des Rheingau-Taunus-Kreises einen schweren Verkehrsunfall zwischen den Anschlussstellen Idstein und Bad Camberg. Kurz vor sieben Uhr rückten die Feuerwehren Idstein und Wörsdorf sowie mehrere Rettungswagen und ein Notarzt in Richtung A3 aus.

Aus bislang ungeklärter Ursache war auf einer langen Gefällestrecke vor dem Wörsdorfer Loch ein Sattelschlepper ins Schleudern gekommen und hatte die Mittelleitplanke gerammt. Anschließend kippte das mit Tierfutter beladene Gefährt um und blieb quer über alle drei Fahrspuren liegen. Die Ladung, rund 27 Tonnen Zuckerrübenschnitzel, verteilte sich dabei über die komplette Fahrbahn. Dabei riss auch der Dieseltank der Zugmaschine auf.

Die Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr konnten vor Ort schnell Entwarnung geben: Entgegen der Notrufe hatte sich der Fahrer des Lkw nach dem Unfall selbst aus seinem Führerhaus befreien können und wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst vor Ort versorgt. Nachdem die Freiwilligen Helfer der Feuerwehr Idstein den Dieseltank provisorisch abgedichtet hatten, konnten Autobahnmeisterei und Fachfirmen mit der Bergung des Lkw beginnen.

Weiterlesen ...

10.10.2015: Reisebus brennt auf der A3 bei Idstein


2015 10 10 Busbrand BAB3 00

Am frühen Samstagmorgen brannte auf der Autobahn 3 bei Idstein ein Reisebus. Während der Bus vollkommen ausbrannte, wurde bei dem Vorfall glücklicherweise niemand verletzt.

Gegen sechs Uhr morgens machten Verkehrsteilnehmer den Fahrer eines Reisebusses mit Lichthupe und Warnblinker auf Rauch aus dem hinteren Bereich seines Fahrzeuges aufmerksam. Der Fahrer aus dem Limburger Raum brachte den Bus daraufhin in der Baustelle kurz nach der Anschlussstelle Idstein Süd zum Stehen und alarmierte die Feuerwehr. Seine Versuche, das Feuer mit einem Pulverlöscher zu bekämpfen, brachten leider keinen Erfolg.

Weiterlesen ...

02.09.2015: Erneut schwerer Verkehrsunfall auf der A3

2015-09-02 VU LKW A3 04Eine Reihe von schweren Verkehrsunfällen ereignete sich in den letzten beiden Tagen auf der A3 vornehmlich in Fahrtrichtung Köln.

Nachdem es bereits am Dienstag, sowie am Mittwochvormittag zu Verkehrsunfällen mit kilometerlangen Staus im Bereich Limburg und Bad Camberg gekommen war, mussten die Freiwilligen Feuerwehren Idstein und Wörsdorf am Mittwoch in den Mittagsstunden zu einem weiteren Unfall mit eingeklemmten Personen ausrücken.

Kurz vor der Raststätte Bad Camberg kollidierten zwei Lastwagen, sodass in einem der beiden Fahrzeuge zwei Personen verletzt und eine davon im Fahrerhaus eingeklemmt wurde. Für die Rettung musste hydraulisches Rettungsgerät eingesetzt werden, um die Person aus ihrer Zwangslage zu befreien.

Währenddessen war die Autobahn für ca. eine Stunde voll gesperrt. Die gerettete Person wurde mit einem Rettungshubschrauber in die nächste Klink geflogen.

Weiterlesen ...

20.07.2015: Pkw brennt an der Post vollständig aus


2015-07-20 Pkw-Brand Post02Für kurze Aufregung sorgte am Montagmorgen ein brennendes Fahrzeug auf dem Gelände der Idsteiner Post.

Um kurz nach 6 Uhr morgens bemerkten Mitarbeiter der Post das beginnende Feuer am Auto einer Kollegin. Es war nur Minuten zuvor auf dem Parkplatz vor dem Gelände abgestellt worden. Innerhalb weniger Minuten stand bereits das gesamte Fahrzeug in Brand.

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Idstein hatten das Feuer schnell unter Kontrolle, konnten einen Totalschaden am Fahrzeug jedoch nicht mehr verhindern. Für die Dauer der Löscharbeiten waren Bereiche der Stolzwiese sowie Durchfahrt „Im Hopfenstück" voll gesperrt.

Weiterlesen ...

Aktuelle Seite: Home Einsätze Einsatzarchiv Einsatzarchiv 2015