Die Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Idstein

An dieser Stelle findet Ihr Berichte und Bilder zu den Einsätzen unserer Freiwilligen Feuerwehr - das Ganze nach Jahren sortiert.

2016

2015

 2014

 2013 

 2012 

 2011 

 2010 

 vor 2010 



28.02.2014: Feuer in Mehrfamilienhaus

2014-02-28 Feuer Weisser SteinEin Feuer in einem Mehrfamilienhaus sorgte am Freitagabend für einen Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst in Idstein.

Gegen 19 Uhr gingen die ersten Notrufe aus einem Wohnblock in der Straße „Am Weißen Stein" ein. Mehrere Bewohner meldeten dichten Rauch in den Treppenräumen dreier Wohneinheiten. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Idstein machten mehrere Familien an Fenstern und auf Balkonen auf sich aufmerksam. Die Einsatzkräfte beruhigten die Bewohner und forderten sie auf, die Wohnungstüren geschlossen zu halten und an den Fenstern zu bleiben. Über Steckleitern begaben sich Einsatzkräfte in die Wohnungen der betroffenen Personen, um die Personen zu beruhigen.

Weiterlesen ...

22.02.2014: Eule aus luftiger Höhe gerettet

2014-02-22 EulenrettungDass man mit der Drehleiter der Idsteiner Floriansjünger nicht nur Brände bekämpfen und Menschen aus misslichen Lagen retten kann, haben die Einsatzkräfte in den vergangenen Jahren immer wieder bewiesen. Auch die klischeehafte Katze auf dem Baum ist unregelmäßiger Bestandteil bei den Einsätzen der freiwilligen Helfer. Dass allerdings eine sonst so fluggewandte Eule von einem Baum gerettet werden muss, war am Wochenende doch eine Besonderheit.

Anwohner hatten am Samstagmorgen am Rande des Taunusviertels eine verletzte Eule auf einem rund 15 Meter hohen Baum entdeckt. Mit Hilfe der 30 Meter langen Drehleiter gelang es den Einsatzkräften sich dem Tier zu nähern. Es hatte sich vermutlich schon vor einiger Zeit mit den Krallen in verschiedenen Fäden und Drähten verfangen und sich damit schließlich in der Krone des Baumes verheddert.

Weiterlesen ...

20.02.2014: Nächtlicher Mülltonnenbrand

2014-02-20 MuelltonnenbrandEin Sachschaden von rund 10.000 Euro ist die Bilanz eines Mülltonnenbrandes in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag.

Gegen 1:45 Uhr bemerkten die Bewohner eines Hauses in der Grunerstraße Flammen und Rauch im Außenbereich vor ihrem Schlafzimmerfenster. Die alarmierten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Idstein mussten zunächst von einem Gebäudebrand ausgehen, fanden jedoch schließlich drei brennende Mülltonnen an der Außenfassade des Gebäudes vor.

Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, durch ein gekipptes Fenster war jedoch Rauch ins Kellergeschoss eingedrungen. Während die Hausbewohner vom Rettungsdienst betreut wurden, belüftete die Feuerwehr die verrauchten Räume.

Weiterlesen ...

18.02.2014: Vermeintlicher Gefahrgutunfall

FF Idstein TuerwappenEin vermeintlicher Gefahrgutunfall sorgte am Dienstagmittag für Großalarm bei den Feuerwehren Idstein.

Gegen 12 Uhr war es auf der A3 zwischen Idstein und Wörsdorf zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Lkw gekommen. Vorbeifahrende Autofahrer meldeten der Leitstelle der Feuerwehr, dass ein mit Gefahrgut beladener Tanklaster am Unfall beteiligt sei. Entsprechend der vorgegebenen Alarmpläne wurde daraufhin Alarm für ein Großaufgebot der Freiwilligen Feuerwehren im Bereich Idstein sowie der Gefahrgut-Einheiten des Rheingau-Taunus-Kreises ausgelöst.

Die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehren Idstein konnten jedoch schnell Entwarnung geben: bei dem Unfall waren weder gefährliche Substanzen ausgetreten noch waren Personen zu Schaden gekommen.

Weiterlesen ...

16.01.2014: Feuerwehr leistet Geburtshilfe der besonderen Art

FF Idstein TuerwappenEine ganz besondere Geschichte werden die Eltern zweier Wörsdorfer Zwillingsgeschwister ihren Kindern einmal zu erzählen haben.

Am Donnerstagabend wurde der Rettungsdienst zu einer anstehenden Zwillingsgeburt nach Wörsdorf gerufen. Schnell stellte sich heraus, dass die werdende Mutter nur noch liegend transportiert werden kann. Auch das enge Treppenhaus schied für den Transport aus dem ersten Stock aus und so wurde schließlich die Feuerwehr Wörsdorf hinzugerufen, die mit ordentlich Manpower zu Hilfe eilte. Unterstützt wurden sie dabei von der Drehleiter der freiwilligen Helfer aus Idstein.

Durch das Schlafzimmerfenster wurde die Schwangere behutsam nach Draußen auf die Krankentrage der Drehleiter gehoben. Unter den wachsamen Augen von Mann und Kindern konnte die Mutter schonend nach unten gebracht und wieder an den Rettungsdienst übergeben werden.

Weiterlesen ...

Aktuelle Seite: Home Einsätze Einsatzarchiv Einsatzarchiv 2014