Die Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Idstein

An dieser Stelle findet Ihr Berichte und Bilder zu den Einsätzen unserer Freiwilligen Feuerwehr - das Ganze nach Jahren sortiert.

2016

2015

 2014

 2013 

 2012 

 2011 

 2010 

 vor 2010 



10.03.2012: Umgestürzter LKW auf der A3

Ein umgestürzter LKW war Grund für einen Einsatz der Freiw. Feuerwehr Idstein am Samstag Mittag gegen 12:30 Uhr.

Das Gespann kam im Laufe des Vormittags von der Fahrbahn ab, geriet in Folge dessen in die seitliche Lärmschutz Böschung und stürzte anschließend auf die Fahrerseite. Der Fahrer konnte sich unverletzt aus seinem Fahrzeug befreien und auch seine Ladung stellte keine Gefahr dar, da es sich lediglich um Blumen handelte. Jedoch stellte die Autobahnpolizei während der Bergung durch ein Bergunsunternehmen, welches mit zwei schweren Kränen angerückt war, fest, dass eine unbekannte Flüssigkeit austrat und es sich hierbei womöglich um Kraftstoff handelte der drohte ins Erdreich zu versickern.

Weiterlesen ...

07.03.2012: Kleinbrand in einer privaten Sauna

FF Idstein TuerwappenUm genau 3:33 Uhr in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden die Feuerwehren Idstein, Niederauroff und Wörsdorf zu einem Brandverdacht im idsteiner Stadtbereich alarmiert. Gemeldet wurde eine starke Rauchentwicklung in einem Privathaus.

Schon auf der Anfahrt der Großfahrzeuge konnten der stellvertretende Stadtbrandinspektor und der stellvertretende Wehrführer Entwarnung geben. Das Feuer war bereits von den Bewohnern gelöscht worden. In einer privaten Sauna hatte ein elektrischer Heizlüfter Feuer gefangen. Die Bewohner waren durch den starken Brandgeruch auf das Feuer aufmerksam geworden und hatten das Feuer vor Eintreffen der Feuerwehr löschen können. Im betroffenen Raum entstand dennoch ein beträchtlicher Schaden durch die starke Rauchentwicklung. Nachdem die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera auf weitere Glutnester untersucht worden war, konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken und doch noch etwas Schlaf nachholen.

Weiterlesen ...

23.02.2012: Zeitungsartikel "Idsteiner Feuerwehrfrau rettet Katze vom Baum"

Die Idsteiner Zeitung veröffentlichte heute einen schönen Zeitungsartikel zu einer Tierrettung am 20. Februar.

23.02.2012 - IDSTEIN


 

(VoS). Misslungener Kletterausflug einer Samtpfote: Die Freiwillige Feuerwehr Idstein rettet eine verängstigte Katze aus luftiger Höhe von einem Baum.

Die Einsatzkräfte der Idsteiner Floriansjünger durften sich am vergangenen Rosenmontag fast wie die Darsteller in einem anrührenden Film fühlen.

Am späten Nachmittag wurden sie von der Leitstelle der Feuerwehr in Bad Schwalbach zu einer Tierrettung alarmiert. Fußgänger waren an der Zissenbach nahe des Idsteiner Sportplatzes auf das laute Jammern einer Katze aufmerksam geworden. Das hilflose Tier saß, festgeklemmt zwischen zwei Ästen, in luftiger Höhe in der Patsche.

Feuerwehrfrau Jessica Gärth machte sich als freiwillige Helferin schließlich mithilfe einer Leiter daran, die Katze aus ihrer misslichen Situation zu befreien. Noch etwas verstört, aber sichtlich erleichtert, konnte die Katze schließlich vor den Augen der Passanten von der Feuerwehrfrau Jessica Gärth aus der Baumkrone geholt und wieder auf den sicheren Boden zurückgebracht werden.

Weiterlesen ...

17.02.2012: Vermeintliches Feuer in der Black-und-Decker-Straße

Angebranntes Kochgut allgemein"Feuer in der Black-und-Decker-Straße - Menschenleben in Gefahr!". Mit diesem Alarmstichwort wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Idstein am Donnerstag Nachmittag alarmiert.

Daraufhin machte sich ein Großaufgebot von Rettungskräften der Feuerwehren Idstein, Wörsdorf und Niederauroff sowie des Rettungsdienstes und der Polizei auf den Weg in das Industriegebiet nahe des Feuerwehrstützpunktes. Vor Ort gestaltete sich die Lage jedoch weitaus weniger dramatisch. Entgegen der ersten Befürchtungen handelte sich nicht um ein ausgewachsenes Feuer, sondern um ein angebranntes Kochgut. Um größeren Schaden zu vermeiden, hatte der Bewohner die Pfanne bereits kurzerhand aus dem Fenster geworfen und so die Situation entschärft. Der Mann zog sich dabei jedoch Verbrennungen an den Händen sowie eine Rauchvergiftung zu. Er wurde vom Rettungsdienst in das Idsteiner Krankenhaus eingeliefert.

Weiterlesen ...

16.02.2012: Tödlicher Unfall auf der A3 - Rettungskräfte durch Lkw-Fahrer behindert

FFI Rueckenschild01Bei einem schweren Verkehrsunfall am späten Donnerstag Abend kam auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Idstein und Niedernhausen eine Frau ums Leben.

Die Frau war aus bislang ungeklärter Ursache zu Fuß auf der Autobahn unterwegs. Etwa 1 km vor der Raststelle Theißtal wurde sie von einem Pkw frontal erfasst und blieb schließlich tödlich verletzt auf dem linken Fahrstreifen liegen. Der Notarzt konnte bei ihr nur noch den Tod feststellen. Das Unfallfahrzeug kam einige hundert Meter nach dem Aufprall total beschädigt auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Der Fahrer musste vom Rettungsdienst versorgt werden und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Die Autobahn wurde durch die Polizei in Richtung Frankfurt ab der Anschlussstelle Idstein sofort vollständig gesperrt. Zunächst war unklar, ob noch weitere Personen an dem Unfall beteiligt waren. Aus diesem Grund forderte der Rettungsdienst die Unterstützung der Feuerwehr an. Die Einsatzkräfte aus Idstein und Wörsdorf leuchteten die Einsatzstelle aus und suchten die Umgebung der Unfallstelle weiträumig mit der Wärmebildkamera und Handlampen ab. Auch nachdem ein Großteil der Einsatzkräfte bereits von der Einsatzstelle abgerückt war, wurde vom Gerätewagen-Licht (GW-Licht) die Unfallstelle zur Unfallaufnahme ausgeleuchtet.

Weiterlesen ...

Aktuelle Seite: Home Einsätze Einsatzarchiv Einsatzarchiv 2012