02.11.2012: Tödlicher Verkehrsunfall und Lkw-Unfall

Verkehrsunfälle bei Idstein 02.11.12Der folgende Artikel stammt von Wiesbaden112.de


Zwei schwere Unfälle ereigneten sich am Freitagmorgen bei Idstein. Auf der Landstraße zwischen Waldems-Esch und Idstein-Heftrich stießen zwei Autos frontal ineinander. Eine Frau starb, ein Mann wurde schwer verletzt. Kurz darauf fuhr ein Lkw-Fahrer auf der A3 kurz vor Idstein in ein Stauende und wurde ebenfalls verletzt.

Zu dem ersten und schwersten Unfall kam es gegen 8:35 Uhr. Nach den Ermittlungen der Idsteiner Polizei war der 29-Jährige auf der L3011 aus Richtung Esch in Richtung Heftrich unterwegs. Anhand der vorgefundenen Spuren ist derzeit wahrscheinlich, dass der Mann mit seinem Wagen zunächst nach rechts auf den Seitenstreifen geriet.

 

Dabei verlor er die Kontrolle über den Wagen und schleuderte auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er mit dem Pkw der entgegenkommenden 72-Jährigen zusammen, die bei dem Aufprall so schwer verletzt wurde, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Die 29-Jährige kam selbst mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Zur Aufklärung der genauen Unfallursache wurde ein Sachverständiger eingeschaltet. Der Sachschaden beträgt nach einer ersten Schätzung rund 15.000 Euro. Rund um die Unfallstelle kam es aufgrund der langwierigen Sperrung zu Behinderungen.

Vor Ort waren die Freiwilligen Feuerwehren Idstein, Heftrich,Kröftel, Oberrod sowie die Feuerwehren Esch. Die FF Idstein unterstützte die Heftricher Kameraden mit schwerem technischen Gerät des RW2 bei der Bergung der schwer eingeklemmten 72-jährigen.

myFlickr