11.07.2018: LKW Brand BAB 3

Am Mittwoch gegen 17 Uhr wurden die Feuerwehren Idstein und Wörsdorf zu einem LKW-Brand auf die Autobahn A3 alarmiert. Laut ersten Meldungen sollte sich die Einsatzstelle auf dem Streckenabschnitt zwischen dem Wörsdorfer Loch und der Anschlussstelle Idstein Nord befinden. Der Brand bestätigte sich schon, als die Idsteiner Einsatzkräfte am Stützpunkt die Fahrzeuge besetzten, da eine schwarze Rauchsäule über der Autobahn zu sehen war. Auch kam schon während der Anfahrt die Information von der Leitstelle, dass die Zugmaschine eines Sattelzuges brennen sollte und das Feuer bereits auf den Sattelauflieger übergreifen würde. Die Anfahrt für die Wörsdorfer Kräfte erfolgte über die Behelfsauffahrt im Bereich Wallbacher Strasse, die Idsteiner Fahrzeuge hingegen mussten zuerst über Landstrasse bis Wörsdorf fahren um dann auch zu dieser Auffahrt zu gelangen. DIes ist die normale Anfahrt für Einsätze in diesem Bereich.

 

Bei Eintreffen des ersten Fahrzeugs bestätigte sich die Lage, die Zugmaschine stand bereits im Vollbrand, durch die Hitze war der vordere Teil des Aufliegers schon in Mitleidenschaft gezogen worden. Umgehend wurde ein Löschangriff mit 2 Strahlrohren und 2 Trupps unter schwerem Atemschutz vorgetragen. Ein weiteres Übergreifen der Flammen auf den Auflieger konnte somit verhindert werden, lediglich bei den vorderen beiden Paletten der Beladung schmolz durch die Hitzeeinwirkung die Verpackung. Die Zugmaschine hingegen brannte vollständig aus.

Die Gasflasche eines Kochers konnte noch vom Fahrer des LKW´s in Sicherheit gebracht werden.

Die Autobahn musste zeitweise komplett gesperrt werden, nach etwa einer Stunde waren die Löscharbeiten beendet.

.

  • 20180711_172126
  • 20180711_172151
  • 20180711_172156

Simple Image Gallery Extended

 

Aktuelle Seite: Home Einsätze Einsatzberichte 11.07.2018: LKW Brand BAB 3