19.06.2017: Arbeiter bei Unfall auf Baustelle schwer verletzt

IMG 0931Bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle im Idsteiner Nassauviertel wurde am Montag Nachmittag ein Bauarbeiter schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich in einer ca. 4 Meter tiefen Baugrube bei Betonbauarbeiten, wobei der Bauarbeiter von einem Kantholz auf dem Brustkorb getroffen wurde und stürzte. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde entschieden, die Rettung möglichst schnell und schonend mit der Drehleiter durchzuführen. Der Patient wurde hierzu stabilisiert und anschließend auf der Schleifkorbtrage gesichert; während der andauernden Rettungsmaßnahme wurde der Patient vor der Sonneneinstrahlung geschützt.

Die Drehleiter wurde in Stellung gebracht und mit Flaschenzug die verletzte Person in der Schleifkorbtrage auf die Strasse seitlich der Baustelle transportiert.
Auf Grund der Schwere der Verletzung wurde der Patient mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Ein weiterer Bauarbeiter, der die Rettungsmaßnahmen aktiv begleitete, erlitt einen Schock und wurde vorsorgehalber mit einem weiteren Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht.

 

 

  • IMG_0921
  • IMG_0924
  • IMG_0931
  • IMG_0935

Simple Image Gallery Extended