02.07.2016: Idstein fährt als Bezirksmeister zum Landesentscheid

2016 07 02 HFLÜ Bezirk 25Am vergangen Samstag fand in Breuberg-Neustadt der diesjährige Bezirksentscheid der Hessischen Feuerwehrleistungsübungen des Regierungsbezirks Darmstadt statt.
„Die Leistungsübungen haben vor allem das Ziel, die von den Feuerwehrfrauen und -männern aus dem umfangreichen Aufgaben- und Leistungsbereich der Feuerwehren erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten in Theorie und Praxis zu ergänzen und zu festigen. Darüber hinaus lassen die Leistungsübungen auch den Leistungsstand der Wehren erkennen und tragen dazu bei, diesen noch weiter zu erhöhen“, erläuterte Clemens Englmeier vom zuständigen Regierungspräsidium Darmstadt, das zum Wettbewerb in den Odenwald eingeladen hatte.

 

Unter den 14 anwesenden Mannschaften in Breuberg war auch die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Idstein. Die Idsteiner Feuerwehrleute hatten sich im Mai beim Kreisentscheid im Rheingau-Taunus-Kreis mit dem 1. Platz für den Bezirk qualifiziert. In einem theoretischen und praktischen Teil wurde nun in diesem „Wettbewerb der Meister“, die besten 6 Mannschaft gesucht, welche am 11. September 2016 in Hungen beim Landesentscheid der Hessischen Feuerwehrleistungsübungen antreten werden. Insgesamt werden 21 Mannschaften aus allen drei Regierungsbezirken am Landesentscheid teilnehmen.

Mit der Startnummer 1 ging die Idsteiner Mannschaft gegen 08:30 Uhr auf einer der 2 Wettkampfbahnen an den Start. Beobachtet von dem gemischten Schiedsrichter-Team aus den Regierungsbezirken Gießen und Kassel, zeigte die Löschgruppe aus Idstein eine beeindruckende, fehlerfreie Löschübung. Die anwesenden Zuschauer belohnten die Vorführung mit entsprechendem Applaus. Gegen 13 Uhr hatten alle 14 Mannschaften den Praxisteil absolviert.

Bei der späteren Siegerehrung ging Regierungsvizepräsident Dr. Alexander Böhmer, der Landrat des Odenwaldkreises Frank Matiaske und der Breuberger Bürgermeister Jörg Springer auf das hohe Leistungsniveau der heimischen Feuerwehren ein und dankten den Mannschaften für Ihre gezeigte Leistungen und dem damit verbundenen ehrenamtlichen Engagement. Weiterer Dank galt der Freiwilligen Feuerwehr Breuberg-Neustadt für die Ausrichtung des Wettbewerbs und der Verpflegung vor Ort.

Die Freude bei den Idsteiner Fans war groß als klar wurde, dass die Mannschaft es unter die besten 6 Teams und damit zum Landesentscheid geschafft hatte. Gemeinsam mit den Freiwilligen Feuerwehren aus Freigericht-Somborn, Rothenberg-Kortelshütte, Birstein-Wüstwillenroth, Brensbach-Nieder-Kainsbach und Ranstadt-Ober-Mockstadt wird die Freiwillige Feuerwehr Idstein den Regierungsbezirk Darmstadt beim Landesentscheid vertreten.
Die Idsteiner Mannschaft konnte sich am Ende über den Titel „Bezirksmeister des Regierungsbezirk Darmstadt 2016“ und einen entsprechenden Pokal freuen. Dabei trennten nur 0,21 Prozentpunkte den 1.Platz und 2.Platz, der an die Freiwillige Feuerwehr Ober- Mockstadt ging.
Zum Zweiten Mal in Folge zählt die Freiwillige Feuerwehr Idstein mit Ihrer Wettkampfmannschaft zu den besten 21 Mannschaften in Hessen, was auch den guten Ausbildungsstand der Idsteiner Feuerwehren belegt.

Bilder: Volker Mink

Aktuelle Seite: Home Übungen Wettkampfgruppe 02.07.2016: Idstein fährt als Bezirksmeister zum Landesentscheid