Unter den Besten aus Hessen: Wettkampfgruppe qualifizert sich für den Landesentscheid

2015-06-27 bezirksmeisterschaft 01Nach dem überraschenden Sieg der Idsteiner Mannschaft auf dem Kreisentscheid des Rheingau-Taunus-Kreises am 27.05.2015 überraschte die Idsteiner Mannschaft auch auf dem Bezirksentscheid mit einem sehr guten 6. Platz und wird damit am Landesentscheid 2015 der Hessischen Feuerwehrleistungsübungen teilnehmen. Dieser findet am 13.09.2015 in Lorsch (Kreis Bergstraße) statt.

Bereits um 6 Uhr startete die Idsteiner Wettkämpfer mit Ihrem Löschgruppenfahrzeug in Richtung Liederbach. Für 7 Uhr war die Auslosung der Startreihenfolge vorgesehen, aber aufgrund der regnerischen Wetterlage verzögerte sich die Anreise der weiteren Mannschaften etwas. Wenig später stand fest, dass die Feuerwehr Idstein auf Startplatz 11 von anwesenden 14 Mannschaften gehen würde.

 

Für 6 Mitglieder der Idsteiner Gruppe ging es dann weiter mit dem Theoretischen Leistungsteil. Teilweise war genaues Lesen und fachliches Wissen gefordert, da die Fragen aus dem bekannten Fragenbogenkatalog in den Fragen und Antwortmöglichkeiten durch die Regierungspräsidien modifiert wurden. Eine schwierige, aber nicht unlösbare Aufgabe, für die noch relativ junge Wettkampfmannschaft aus Idstein – das Durchschnittsalter liegt 2015 bei 24 Jahren.

Pünktlich zum Beginn des Praxisteils hörte es auf zu regnen. Auch viele „Schlachtenbummler" aus Idstein waren extra nach Liederbach angereist um die Mannschaft anzufeuern. – Vielen Dank hierfür!

So brannte kurzer Applaus auf als die Idsteiner Mannschaft mit Ihrem Fahrzeug auf die Wettkampfbahn ausgerufen wurde. In einer beeindruckenden Zeit von 6:35 Minuten zeigten die Löschmannschaft einen beeindruckenden Löschangriff, der auch von den übrigen Zuschauern mit respektvollem Applaus belohnt wurde. Die Schiedsrichter sprachen der Idsteiner Gruppe 98 von 100 möglichen Punkten in dem Praktischen Teil zu. Auch die vier Knoten im Anschluss erledigten die Mannschaftsteilnehmer fehlerfrei und in einer guten Zeit von 33 Sekunden.

Nach einem kurzen Gewitterschauer fand gegen 14:30 Uhr die Siegerehrung statt. Mit 95,88% erreichte die Freiwillige Feuerwehr Idstein einen sehr guten 6. Platz und wird mit den Feuerwehren aus Rimbach (Kreis Bergstraße – Platz 5), Beerfelden (Odenwaldkreis- Platz 4), Freigericht-Somborn (Main-Kinzig-Kreis – Platz 3), Birstein – Unterreichenbach (Main-Kinzig-Kreis- Platz 2) und Bad Soden (Main-Taunus-Kreis- Platz 1) den Regierungsbezirk Darmstadt am Landesentscheid vertreten.

Dabei trennten die Feuerwehren aus Echzell (Kreis Wetterau) auf Platz 7. und die Idsteiner Mannschaft auf Platz 6 nur 0,03% ! - Auch der Abstand auf den vorderen Plätzen war sehr gering und zeigt das hohe Nivau der teilnehmenden Feuerwehrmannschaften – nur 2,38% lagen zwischen dem Platz 1 und dem Platz 6.

An den Kreisentscheiden im Regierungspräsidium Darmstadt nahmen im diesen Jahr insgesamt 101 Feuerwehrmannschaften teil. Seit mehr als 5 Jahren war keine Feuerwehrmannschaft aus dem Rheingau-Taunus-Kreis mehr auf dem Landesentscheid der Hessischen Feuerwehrleistungsübungen- umso mehr freut sich die Freiwillige Feuerwehr Idstein sich schon jetzt zu einer der besten 21 Feuerwehrmannschaften in Hessen 2015 zählen zu dürfen.

 Vielen Dank an Volker Mink für die Bilder!


 

Aktuelle Seite: Home Übungen Wettkampfgruppe Unter den Besten aus Hessen: Wettkampfgruppe qualifizert sich für den Landesentscheid