27.01.2015: Glühendes Ofenrohr sorgt für Feuerwehr-Einsatz in Wörsdorf

FF Idstein TuerwappenFür kurze Aufregung sorgte am späten Dienstagabend ein überhitzter Ölofen in einem Wörsdorfer Mehrfamilienhaus.

Kurz vor 22 Uhr meldete eine Anruferin der Leitstelle der Feuerwehr einen stark überhitzen Ölofen in ihrer Wohnung. Mit dem Verdacht eines Kaminbrandes wurden daraufhin die Freiwilligen Feuerwehren Wörsdorf und Idstein alarmiert.

Die ersten Einsatzkräfte aus Wörsdorf konnten jedoch schnell Entwarnung geben: Das Ofenrohr war zwar so heiß geworden, dass es rot glühte, es war jedoch weder zu einer Rauchentwicklung noch zu einem Feuer in der Umgebung des heißen Ofenrohres gekommen.

Während der Ofen abkühlte wurde der gesamte betroffene Bereich mit Hilfe der Wörsdorfer Wärmebildkamera kontrolliert. Anschließend wurden die Bewohner angewiesen, den Ofen nicht zu benutzen, bis der zuständige Schornsteinfeger-Meister am nächsten Tag das Gerät überprüft und freigegeben hatte.

Nach einer guten halben Stunde konnten sich die Freiwilligen Feuerwehren Idstein und Wörsdorf sowie der alarmierte Rettungsdienst wieder auf den Heimweg machen.

Aktuelle Seite: Home Einsätze Einsatzarchiv Einsatzarchiv 2015 27.01.2015: Glühendes Ofenrohr sorgt für Feuerwehr-Einsatz in Wörsdorf