Beiträge

19.12.2014: Mountainbiker schwer verletzt

FF Idstein TuerwappenSchwere Verletzungen zog sich ein Mountainbiker am Freitag bei einem Sturz im Idsteiner Tiergarten zu.

Zwei Männer waren am Freitagmorgen in der Idsteiner Umgebung mit ihren Mountainbikes unterwegs. An einem Abhang im Idsteiner Tiergarten verlor einer der beiden die Kontrolle über sein Fahrrad, stürzte einen Hang hinunter und blieb schließlich an einem kleineren Baum liegen.

Er zog sich dabei schwere Verletzungen im Bereich der Schulter und der Hüfte zu. Da beide Fahrer mit Helm unterwegs waren, hatte er jedoch keine Kopfverletzungen davon getragen. Mit seinem Handy konnte der Mitfahrer einen Notruf absetzten. Auf Grund des unwegsamen Geländes alarmierte die Rettungsleitstelle neben Rettungswagen und Notarzt auch die Freiwillige Feuerwehr Idstein, die für solche Fälle besonders ausgerüstet ist. Der Begleiter des Verletzten unterstützte die Einsatzkräfte indem er sich an der Escher Straße in Richtung Heftrich postierte und die Einsatzkräfte so schnell an die Unfallstelle lotsen konnte.

 

Gemeinsam stabilisierten Feuerwehr und Rettungsdienst den Verletzten, sodass er notärztlich versorgt und auf eine Trage gelagert werden konnte. Mit vereinten Kräften wurde der Mountainbiker schließlich aus dem Wald zur Straße getragen und in eine Wiesbadener Klinik eingeliefert.

Aktuelle Seite: Home