18.02.2014: Vermeintlicher Gefahrgutunfall

FF Idstein TuerwappenEin vermeintlicher Gefahrgutunfall sorgte am Dienstagmittag für Großalarm bei den Feuerwehren Idstein.

Gegen 12 Uhr war es auf der A3 zwischen Idstein und Wörsdorf zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Lkw gekommen. Vorbeifahrende Autofahrer meldeten der Leitstelle der Feuerwehr, dass ein mit Gefahrgut beladener Tanklaster am Unfall beteiligt sei. Entsprechend der vorgegebenen Alarmpläne wurde daraufhin Alarm für ein Großaufgebot der Freiwilligen Feuerwehren im Bereich Idstein sowie der Gefahrgut-Einheiten des Rheingau-Taunus-Kreises ausgelöst.

Die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehren Idstein konnten jedoch schnell Entwarnung geben: bei dem Unfall waren weder gefährliche Substanzen ausgetreten noch waren Personen zu Schaden gekommen.

 

Aktuelle Seite: Home Einsätze Einsatzarchiv Einsatzarchiv 2014 18.02.2014: Vermeintlicher Gefahrgutunfall