Jugendfeuerwehr Idstein erhält Deutschen Nationalpreis

Kreisjugendfeuerwehr Untertaunus zu Besuch bei der JF Idstein


DNS-Siegel-Final smallSeit Mitte September diesen Jahres ist Kreisjugendfeuerwehrwart Marco Menze – einst selbst aktives Mitglied der Feuerwehr Idstein und einst stellv. Stadtjugendfeuerwehrwart – sowie das Team des Kreisjugendfeuerwehrausschusses im Untertaunus unterwegs, um alle 73 Jugendfeuerwehren zu besuchen. Sie wollen sich ein Bild von der Jugendarbeit vor Ort machen und gleichzeitig das ehrenamtliche Engagement alle dort beteiligten Jugendlichen und der Betreuer würdigen.

Diese Gelegenheit möchten sie auch dazu nutzen, allen Jugendfeuerwehren ein Duplikat der Urkunde des Deutschen Nationalpreises 2013 zu überreichen. Dieser Preis wird jährlich von der Deutschen Nationalstiftung an Personen vergeben, die sich den Zielen der Stiftung verdient gemacht haben. Diese Ziele sind die „moralische, rechtliche, wirtschaftliche und soziale Einheit, die kulturelle Einheit insgesamt und die Identität der Deutschen bewusst machen und unterstützen". In diesem Jahr ging der Preis, welcher mit 50.000 Euro dotiert ist, an die Deutschen Jugendfeuerwehren und wurde im Juni dieses Jahres im Hamburger Rathaus verliehen.

 Mit sehr viel Stolz nahm nun die Jugendfeuerwehr Idstein ein Duplikat der Urkunde von Marco Menze entgegen und freute sich sehr über diese Anerkennung ihres, sowie dem Wirken aller Jugendfeuerwehren insgesamt. „Jede unserer Jugendfeuerwehr ist eine wichtige Institution unserer Gesellschaft. Sie leisten eine tolle und sehr wichtige Arbeit", so Menze.

Die Deutschen Jugendfeuerwehren, darunter auch die Jugendfeuerwehr Idstein, dürfen nun das Siegel „Träger des Deutschen Nationalpreises 2013" führen, und zeigen, dass sie für gesellschaftliches und ehrenamtliches Engagement stehen.

Weitere Informationen findet ihr auf der Seite

             der Kreisjugendfeuerwehr Untertaunus,

             der Deutschen Jugendfeuerwehr,

             sowie der Deutschen Nationalstiftung.

idstein

Bild: Marco Menze - Kreisjugendfeuerwehr Untertaunus