Sonntagsübung auf dem Bauernhof

2013-05-19 Uebung Karl-Ludwig20Anlässlich seines 40. Geburtstages stellte ein Mitglied unserer Feuerwehr seine landwirtschaftlichen Gebäude für eine Übung zur Verfügung.

Um 8:30 Uhr rollte daher der erweiterte Löschzug unserer Freiwilligen Feuerwehr auf das Gelände auf dem Taubenberg.

Übungsleiter Marius Schütz hatte die Übung in zwei getrennte Einsatzstellen aufgeteilt:

Hinter einem Gebäude war eine Person unter mehreren Heuballen eingeklemmt, wo sich außerdem ein Entstehungsbrand entwickelte. Die Besatzung des LF 16/12 leistete erste Hilfe, bekämpfte das Feuer und rettete die Person.

An der zweiten Einsatzstelle am Nachbargebäude musste ein ausgewachsener Scheunenbrand bekämpft werden. Eine Person wurde zwischen den Arbeitsmaschinen vermisst. Insgesamt vier Atemschutztrupps durchsuchten das Gebäude nach der vermissten Person, sicherten verschiedene Gasflaschen und Benzintanks und gingen zur Brandbekämpfung vor. Von der Drehleiter aus wurde ein Außenangriff gestartet - besonderes Augenmerk lag dabei auf der installierten Photovoltaikanlage.

Anschließend brachte unser Kamerad Karl-Ludwig den Übungsteilnehmern das richtige Verhalten gegenüber Tieren im Brandfall näher.

Vielen Dank an dieser Stelle an unseren Karl-Ludwig - nicht nur für die Bereitstellung des Übungsobjektes - sondern auch für die hervorragende Verpflegung im Anschluss an die Übung.

 

Und nicht zu vergessen: Alles Gute zum Geburtstag von Deinen Kameradinnen und Kameraden!

Bilder: Marius und Florian - vielen Dank!

Aktuelle Seite: Home Übungen Übungsberichte Sonntagsübung auf dem Bauernhof