Drehleiterseminar am Stützpunkt

Wie schon im vergangenen Jahr, findet auch in diesem Jahr am Stützpunkt in Idstein zu mehreren Terminen ein Drehleiterseminar statt. An zwei Ausbildungstagen werden mehrere Feuerwehrkameraden mit dem grundlegenden Aufbau und der Funktionsweise der Drehleiter (DLA-K 23/12) vertraut gemacht.

Am ersten Abend des Seminars ging Zugführer und Gerätewart Helmut Weber auf einige Grundlagen zum Aufstellen und zum Betrieb der DLA-K 23/12 aus dem Hause Camiva. Dabei wurde auch auf besondere Gefahren im Umgang mit dem teuersten Gerät der Idsteiner Wehr eingegangen.

Dieses Wissen konnten die Teilnehmer am nächsten Tag im zweiten Teil des Seminars in die Praxis umsetzten. Schwerpunkt des Praxisteils war es, den Grenzbereich des Leiterbetriebes kennen zu lernen.

 

Die Teilnahme am Drehleiterseminar befähigt einen Feuerwehrmann jedoch noch nicht zur Bedienung der Leiter im Einsatzfall. Hierfür ist zusätzlich eine tiefgreifende Einweisung bzw. eine Ausbildung zum Drehleitermaschinisten an der Feuerwehrschule in Kassel notwendig.

Aktuelle Seite: Home Übungen Übungsberichte Drehleiterseminar am Stützpunkt