16.10.2011: Verdacht Kaminbrand in Heftrich

FF Idstein TuerwappenZu einem vermeintlich brennenden Kamin wurden die Feuerwehren aus Idstein und Heftrich am Sonntagvormittag alarmiert. Da einige Kameraden der Idsteiner Wehr nach der Übung sich noch im Feuerwehrstützpunkt befanden, rückten diese nur wenige Minuten nach der Alarmierung mit dem LF 16/12, sowieder DLK 23/12 nach Heftrich aus. Zur Unterstützung der Einsatzleitung vor Ort, rückte der ELW 1 umgehend nach.

Die Kameraden der FF Heftrich meldeten kurz nach dem Eintreffen, dass die Wohnung durch den nicht abziehenden Rauch verraucht sei und brachten gemeinsam mit der Besatzung des Löschgruppenfahrzeugs einen Überdrucklüfter in Stellung um die Wohnung rauchfrei zu machen. Währenddessen wurde die Drehleiter in Stellung gebracht, um sich ein Bild aus dem inneren des Kamins machen zu können. Hierbei wurde jedoch festgestellt, dass ein Eingreifen der Feuerwehr nicht notwendig ist. Der zuständige Bezirksschonsteinfeger nahm sich der Sache an, sodass die Einsatzkräfte samt Polizei und Rettungsdienst wieder einrücken konnten.

Aktuelle Seite: Home Einsätze Einsatzarchiv Einsatzarchiv 2011 16.10.2011: Verdacht Kaminbrand in Heftrich